Mai-Newsletter des bündnisgrünen Kreisverbandes Lichtenberg
 
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
 
 
Liebe grüne Aktive,
 
Gestern war der Tag der biologischen Vielfalt. Am 22. Mai 1992 beschlossen rund 190 Staaten das UN-Übereinkommen zur biologischen Vielfalt. Weil die Insekten eine wichtige Rolle dafür spielen, könntet ihr am Wochenende oder wann immer ihr frei habt, ein kleineres oder größeres Insektenhotel bauen. Im eigenen Garten oder auch zum Aufhängen bei euch im Kiez. Bei mir um die Ecke hängt an fast jedem Baum der Straße ein Insektenhotel. Der NABU gibt eine gute Anleitung, wie man so etwas baut.
In dieserm Newsletter findet ihr jede Menge Infos und Terminhinweise für die nächste Zeit. Es gibt es viele Möglichkeiten, sich aktiv in die Lokalpolitik einzumischen. 
Wer über diesen Newsletter etwas mitteilen bzw. Verbesserungsvorschläge oder Kritik äußern möchte, schicke mir die Infos (einfach auf Antworten klicken).

Best
Detlef Wilske
 
 
 
 
Neuigkeiten aus dem Kreisverband
 
 
Grundsatz wird Programm
 
Townhall zum Grünen Grundsatzprogramm angedacht
 
Ob Klimakrise, Artensterben, Digitalisierung oder sich ausbreitender Nationalismus – viele Menschen fragen sich, wie Politik die großen Herausforderungen unserer Zeit gestalten will. Bündnis 90/Die Grünen stellen sich diesen Fragen und erarbeiten bis 2020 ein neues Grundsatzprogramm. In Lichtenberg wollen wir im Laufe diesen Jahres ebenfalls eine Veranstaltung dazu ausrichten, evtl. gemeinsam mit dem Kreisverband Marzahn-Hellersdorf. Der Vorstand hält euch über die weiteren Planungen auf dem Laufenden. Bringt eure Ideen gern ein.
 
 
 
 
Mitgliederversammlung
 
Mitgliederversammlung im Mai zu Fragen der Mobilität am 31. Mai
 
Themen sind die Tangentialverbindung Ost, die Nahverkehrstangente ÖPNV und der Biesenhorster Sand. Eingeladen sind Harald Moritz, MdA und NABU-Vertreter.
 
 
mehr lesen »
 
 
Sommerfest
 
Sommerfest
 
Ende August / Anfang September wollen wir ein Sommerfest mit euch und befreundeten Initiativen feiern. Über weitere diesbezügliche Planungen halten wir euch auf dem Laufenden.
 
 
 
 
 
 
 
Aus Europa
 
 
Vorstand
 
Grüne Changemaker vereinigt Euch!
 
Die Europäische Grüne Partei (EGP) hat ein Netzwerk von Changemakern gestartet. Unter dem Namen “Tilt!” vernetzen sich europaweit Changemakerinnen und Changemaker, um gemeinsam Aktionen und Kampagnen zu starten. Das Netzwerk mit der Arbeitssprache Englisch wendet sich an alle Grünen, aber auch an alle Freundinnen und Freunde unserer Ideen. Macht mit und registriert Euch hier auf der neuen Plattform.
 
 
mehr lesen »
 

 
Was mir aufgefallen ist
 
 
Kommt das Gendersternchen jetzt in den Duden? Der Rat für deutsche Rechtschreibung diskutiert bald über geschlechtergerechtes Schreiben. Sprachexperten sind sich uneins, wenn es ums Gendern geht.
 
In drei Wochen ist es soweit: Am 8. Juni will der Rat für deutsche Rechtschreibung, der die amtliche Schreibweise von Worten festlegt, sich bei seiner Sitzung in Wien mit „geschlechtergerechter Schreibung“ befassen. Mit auf der Tagesordnung steht das Gendersternchen. [...]
Der Rat für deutsche Rechtschreibung hat die Aufgabe, den Schreibgebrauch zu beobachten. So geraten auch orthografische Phänomene wie das Gendersternchen in seinen Blick. Sprachpolitisch will der Rat aber nicht wirken, wie Heinz Bouillon, Linguistikprofessor in Louvain und Vorsitzender der zuständigen Arbeitsgruppe des Gremiums, betont.
Vielmehr reagiert der Rat aktuell auf eine Anfrage des Landes Berlin vom April, nämlich der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung, genauer: der dort angesiedelten Landesstelle für Gleichbehandlung. Diese hatte um eine Formulierungsempfehlung gebeten: Wie lässt sich angemessen über Personen jenseits der beiden klassischen Geschlechter Mann und Frau schreiben? Gemeint sind einerseits Intersexuelle (also Menschen, deren angeborene Geschlechtsmerkmale, von der herrschenden Norm nicht als „eindeutig“ akzeptiert werden) oder solche Transmenschen, die sich weder als männlich noch als weiblich identifizieren.
Der Rat hat nach dem Karlsruher Urteil vom November noch weitere Anfragen registriert, bei denen es um die Möglichkeit ging, ein drittes Geschlecht angemessen abzubilden. Das Bundesverfassungsgericht hatte festgestellt, die bisherigen Regelungen des Personenstandsrechts, die bloß „männlich“ oder „weiblich“ sind und keine dritte Möglichkeit zulassen, verstießen gegen das Grundgesetz.

Der Tagesspiegel, 17.5.2018, Anja Kühne
https://www.tagesspiegel.de/politik/geschlechtergerechte-sprache-kommt-das-gendersternchen-jetzt-in-den-duden/22573778.html
 
 
 

 
Termine
 
 
 
Donnerstag, 24. Mai, 19 Uhr Kreisgeschäftsstelle, Münsterlandstraße 33

AG Umwelt

Unsere sich im Aufbau befindliche AG Umwelt trifft sich am 24. Mai um 19 Uhr in der Geschäftsstelle in der Münsterlandstraße 33. Alle Interessenten am Aufbau der AG Umwelt und an der Diskussion über umweltpolitische Themen für Lichtenberg sind herzlich eingeladen. Mehr.
 
 
Freitag, 25. Mai, 18 Uhr              Kreisgeschäftsstelle, Münsterlandstraße 33

AG Offene Gesellschaft

Wir treffen uns zunächst in der Geschäftsstelle (Münsterlandstr. 33), um einige Aktivitäten zu besprechen. Anschließend gehen wir gemeinsam zur Diskussionsveranstaltung „Ein Gedenken mit der AfD“, die um 19 Uhr in der Magdalenenstraße 19 stattfindet.  Mehr
 
 

Freitag, 25. Mai, 19 Uhr

Kreisgeschäftsstelle, Münsterlandstraße 33

AG Mobilität und Stadtentwicklung

Es geht nicht nur um das Gewerbegebiet Herzbergstraße.  Mehr.
 
 
Samstag, 26. Mai, ab 13 Uhr Pfarrstraße Ecke Kastelstraße

Fest Viva Victoria!

Am 26.5.2018 findet das Fest Viva Victoria! im Kaskelkiez (Pfarrstr.) statt. Wie in den vergangenen Jahren auch möchten wir mit unserem Lastenrad rund ums Fest präsent sein und Material verteilen. Wenn du bei der Standbetreuung helfen möchtest und im Grünen Netz registriert bist, melde dich bitte an. Mehr.
 
 

Sonntag, 27. Mai, 11.30 Uhr

Platz der Republik, Reichstagswiese

Stoppt den Hass – Stoppt die AfD!

Am 27. Mai will die AfD eine Großdemonstration in Berlin durchführen. Die rechte Partei kündigte an, Teilnehmer*innen in fünfstelliger Zahl aus dem ganzen Bundesgebiet in unsere Stadt zu mobilisieren. Das ist eine Provokation für uns alle, die wir nicht hinnehmen! Ab 10.00 findet schon ein gemeinsames Frühstück in der Bundesgeschäftsstelle der Grünen statt.  Mehr.
 
 

Donnerstag, 31. Mai, 18.30 Uhr

Kreisgeschäftsstelle, Münsterlandstraße 33

Neuen- und Interessiertentreffen

Wir werden euch die Strukturen der Partei ein bisschen näher bringen, euch zeigen, wo und wie ihr euch einbringen könnt, wenn ihr das wollt, und auch darüber reden, warum ihr Mitglieder geworden seid, was euch besonders wichtig ist. Mehr.
 
 

Donnerstag, 31. Mai, 19 Uhr

Kreisgeschäftsstelle, Münsterlandstraße 33

Mitgliederversammlung

Thema ist u.a. Umwelt + Mobilität: Tangentialverbindung Ost, Nahverkehrstangente, ÖPNV, Biesenhorster Sand. Eingeladen sind Harald Moritz, MdA und NABU-Vertreter. Außerdem geht es um den Haushalt 2018 des Kreisverbands und einen Antrag zur BVV-Arbeit. Mehr.
 
Zum Vormerken
 
 
 

Sonntag, 3. Juni, 11.35 Uhr

S-Bhf. Lichtenberg

Fahrrad-Sternfahrt Berlin / Stadtradeln

Die große Fahrrad-Sternfahrt Berlin des ADFC findet am 3. Juni 2018 statt. Am gleichen Tag gibt es auf der Straße des 17. Juni das große Umweltfestival der Grünen Liga. Radfahrer des Kreisverbandes Lichtenberg treffen sich um 11.35 Uhr am vor dem S-Bhf Lichtenberg. Um 11.55 Uhr ist Abfahrt gemeinsam mit den Radlern, die aus Ahrensfelde und Strausberg kommen. Gleichzeitig ist die Fahrrad-Sternfahrt Auftakt für die Kampagne Stadtradeln, die vom 3.6. bis 23.6. dauert. Schließt euch unserem Team "Grüne Lichtenberg" an und sammelt mit uns gemeinsam möglichst viele Kilometer. Die Teilnahme ist ganz einfach: Ihr meldet euch hier in unserem Team an. Ab dem 3. Juni trackst du entweder deine gefahrenen Kilometer mit der Stadtradeln-App oder trägst sie auf der Online-Plattform ein. Mehr
 
 

Montag, 4. Juni, 13.30-17.30 Uhr

Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus

Saal E800, Konrad-Adenauer-Str. 1, 10557 Berlin


Mehr Bürgerbeteiligung wagen – Für eine neue Planungskultur bei Verkehrsprojekten. Fachgespräch

„Planung und Genehmigung von Verkehrsprojekten dauern zu lange, weil betroffene Bürgerinnen und Bürger sowie Naturschutzverbände mit ihren weitreichenden Beteiligungsmöglichkeiten Verfahren in die Länge ziehen und die Vorhabenträger mit Klagen überziehen“. Dieses Klischee ist oft zu hören, wenn Verkehrspolitiker der Großen Koalition und Lobbyisten der Bauwirtschaft über die Planung von Verkehrsprojekten reden. Mit Toni Hofreiter. Anmeldung bis 31.5.2018. Mehr.
 
 

Montag, 11. Juni, 11-14 Uhr

Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Saal E800, Konrad-Adenauer-Str. 1, 10557 Berlin

CO2-Vorgaben für Neuwagen. Wie gelingt der Klimaschutz im Autoverkehr? Fachgespräch

Der Verkehrssektor hat in Deutschland noch nichts zum Klimaschutz beigetragen. Im Gegenteil: Die Emissionen sind im Vergleich zu 1990 sogar noch gestiegen. Expert*innen sind sich einig, dass CO2-Vorgaben für neue Pkw ein wesentliches Instrument für den Klimaschutz sind. Mit Cem Özdemir. Anmeldung bis 6.6.2018. Mehr.
 
 

Dienstag, 12. Juni, 19 Uhr

Treff: S-Bhf. Ostkreuz

Radtour mit dem Netzwerk Fahrradfreundliches Lichtenberg

Wir wollen eine Radtour mit dem Netzwerk Fahrradfreundliches Lichtenberg machen und uns ein paar Orte gemeinsam anzuschauen und über die Pläne für Rad- und Fußverkehr vor Ort zu sprechen. Bitte schickt uns eine E-Mail an buero@gruene-lichtenberg.de, wenn ihr teilnehmt. Dann können wir besser planen. Mehr.
 
 

Mittwoch, 20. Juni, 10-14 Uhr

verschiedene Orte

Bezirkstag mit Antje Kapek

Antje Kapek, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen und Sprecherin für Stadtentwicklung im Berliner Abgeordnetenhaus, und Vertreter*innen des Kreisverbandes Lichtenberg besuchen an einem Bezirkstag verschiedene Einrichtungen im Bezirk Lichtenberg. Mehr.
 

 
Jobs
 
Der Landesverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern sucht vom 1. November 2018 bis zum 31. Mai 2019 eine*n Landesgeschäftsführer*in als Elternzeitvertretung. Mehr
Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Schleswig-Holsteinischen Landtag sucht möglichst zum 01. August 2018 ein*e Referent*in für den Fachbereich Bildung. Mehr
Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag NRW sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/einen wissenschaftlichen Mitarbeiter für die vom Landtag neu einzurichtende Enquete-Kommission „Digitale Transformation der Arbeitswelt in Nordrhein-Westfalen“. Mehr
Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin sucht zum 27.08.2018 eine*n Referent*in für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung.. Mehr
Die Heinrich-Böll-Stiftung sucht zum schnellstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von zwei Jahren Studentische Teilzeitkräfte Internet (m/w) für die Abteilung Kommunikation in Berlin. Mehr
 
 
 
   
 
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Berlin Lichtenberg
Münsterlandstraße 33
10317 Berlin
T: 030 32 53 42 39
 
Facebook
 

 
Twitter
 
 
   
 

Keine weiteren Neuigkeiten mehr? Wenn Sie diese E-Mail (an: dwilske@web.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen. Unsere Datenschutzerklärung findet ihr hier.