Newsletter des bündnisgrünen Kreisverbandes Berlin Lichtenberg
 
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
 
 
Liebe grüne Aktive,
 
Es gibt in den nächsten zwei Wochen einige Möglichkeiten, aktiv zu werden, sich zu informieren oder zu feiern. Alle Hinweise, die bei mir eingegangen sind, leite ich hiermit gesammelt an euch weiter.
Und noch eine Ergänzung: Die Website des Kreisverbands wird zur Zeit wenig befüllt. Wer etwas zu grünen Themen in Lichtenberg schreiben will, ist herzlich willkommen. Bitte melde dich beim Vorstand (vorstand@gruene-lichtenberg.de)

Viele Grüße,
Anke
 
 
 
 
Milieuschutz im Weitlingkiez
 
Demo vor der BVV am Donnerstag
 
der Einwohnerantrag "Milieuschutz für den Weitlingkiez" steht am Donnerstag, dem 16. November 2017, auf der Tagesordnung der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg - Drucksache DS/0454/VIII.
Ab 16 Uhr empfängt die Initiative vor der BVV alle Interessierten mit Plakaten, sei dabei! Danke an Henriette für ihr Engagement in dieser Sache.
 
 
 
 
 
 
 
Treffen
 
Treffen am 21. November
 
Zur Vorbereitung der Bundesdelegiertenkonferenz (am 25.11.) und der Landesdelegiertenkonferenz eine Woche später treffen wir uns am 21.11. ab 19 Uhr in der geschäftsstelle in der Münsterlandstraße.
 
 
mehr Info
 
 
 
 
 
vorstand
 
Wer will im Kreisvorstand mitmachen?
 
Anfang 2018 wird im Kreisverband ein neuer Vorstand gewählt, diesmal sogar gemäß der Landessatzung für zwei Jahre. Wer sich dafür interessiert, kann gern bei der nächsten Vorstandssitzung am 23. November ab 19 Uhr in der Geschäftsstelle vorbeischauen und reinschnuppern. Mit Fragen zur Vorstandsarbeit wende dich gern an alle aktuellen Vorstände.
 
 
Kontakt zum Vorstand
 
 
 
 
 
KLICK-AKTIV
 
 
Ein Klick für den Biesenhorster Sand
 
Die Lichtenberger Bezirksgruppe des NABU pflegt seit vielen Jahren das erhaltenswerte Areal zwischen Biesdorf und Karlshorst. Eine kleine Finanzspritze kann diese Gruppe gut gebrauchen.
Unterstütze das Projekt bei einem Spenden-Voting:
Zeitraum des Voting: 24.10. bis 28.11. 2017.
Es stehen drei Projekte zur Abstimmung zur Wahl.
Das Projekt mit den meisten Stimmen erhält eine Spende in Höhe von 3.000 Euro.
Je mehr Leute mitmachen, desto besser. Hier der Link: strommanufaktur.net/unser-engagement/online-voting
Mehr Informationen zum Biesenhorster Sand gibt es hier:
berlin.nabu.de/stadt-und-natur
 
 
 
 
 
 
 
Eine Unterschrift für Abrüstung
 
Am 6.11.2017 veröffentlichten vier Gewerkschaftsvorsitzende, ein Nobelpreisträger, führende Vertreterinnen und Vertreter der Friedens- und Umweltbewegung, bekannte Künstlerinnen und Künstlern, kritische Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, sowie Engagierte aus den Bewegungen für Nachhaltigkeit und eine gerechte Welt den Aufruf „abrüsten statt aufrüsten“. Die Unterzeichnenden fordern von der (neuen) Bundesregierung: „Keine Erhöhung der Rüstungsausgaben – Abrüsten ist das Gebot der Stunde“.
Es ist ein gesellschaftlicher Appell der Warnung vor weiterer Aufrüstung und der unüberhörbaren Forderung nach Abrüstung zur Lösung der großen Herausforderungen.
Mehr Infos und die Möglichkeit, den Aufruf zu unterstützen findest du auf der Website: abruesten.jetzt
 
 
 
 
TERMINE +++ FORTBILDUNG +++ FEIERN
 
 
Kommunalpolitisches Seminar: Mammutaufgabe Schulinfrastruktur
 
Was erwarten die Bezirke von der Berliner Schulbauoffensive?

Wann? Freitag, den 17. November 2017 von 17:00 – 20:00 Uhr
Wo? Rathaus Mitte, Robert-Havemann-Saal (BVV-Saal), Karl-Marx-Allee 31, 10178 Berlin
Kostet? Gebühr: 7,50 € (Mitglieder und ermäßigt 5,- €)
Mehr Info und Anmeldung:
www.biwak-ev.de/aktuelles-programm
 
 
 
 
FACHTAG: Partizipation von Kindern und Jugendlichen - Chancen und Grenzen
 
Was bedeutet es, Kinder und Jugendliche ernst zu nehmen – sie teilhaben zu lassen? Wie können Kinder und Jugendliche in Diskussions- und Entscheidungsprozessen auf Augenhöhe einbezogen werden? Diese und noch viele andere Fragen werden im Rahmen des Lichtenberger Fachtags diskutiert werden. Abschließend erarbeiten wir Forderungen an Fachkräfte, Träger, Politik und Verwaltung, um eine starke Kinder- und Jugendbeteiligung im Bezirk sichern zu können. Alle Kolleg_innen aus dem Bereich Kinder-, Jugend- und Sozialarbeit für den Bezirk Lichtenberg sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Um Anmeldung bis zum 16.11.2017 unter mitarbeit@licht-blicke.org wird gebeten. Weitere Informationen unter www.licht-blicke.org.

Wann? 23. November 2017, 12:00-19:00 Uhr
Wo? Rathaus Lichtenberg, Ratsaal, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin
Es lädt ein: AG POLITISCHE BILDUNG & LICHT-BLICKE
 
 
 
 
Kommunalpolitisches Seminar: Soziale Wohnungspolitik
 
Welche Handlungsmöglichkeiten haben die Bezirke?

Wann? Freitag, den 24. November 2017 von 17:00 – 20:00 Uhr
Wo? Rathaus Mitte, Robert-Havemann-Saal (BVV-Saal), Karl-Marx-Allee 31, 10178 Berlin
Kostet? Gebühr: 7,50 € (Mitglieder und ermäßigt 5,- €).
Mehr Info und Anmeldung:
www.biwak-ev.de/aktuelles-programm
 
 
 
 
JFE FUNKLOCH: Festival der leisen Töne - Abschlussfest
 
Mit der Workshopreihe "Versuch es anders" hat das Funkloch seit September mehrere Workshops für Kinder und Jugendliche organisiert. Thema war die Frage, wie - auch auf spielerische Art-  eine für alle angenehme und respektvolle Atmosphäre geschaffen werden kann. Dabei ging es nicht nur darum, wie auf rassistische Provokationen reagiert werden kann, es gab auch Songwriting und andere kreative Workshops. Die Ergebnisse werden auf dem Festival der leisen Töne vorgestellt.  Gefördert wurde das Projekt unter anderem im Rahmen der Partnerschaften für Demokratie Hohenschönhausen.
Wann? 24. November 2017, 16:00 Uhr
Wo? JFE Funkloch, Malchower Weg 48, 13053 Berlin
 
 
 
 
 
 
   
 

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Berlin Lichtenberg
Münsterlandstraße 33
10317 Berlin
T: 030 32534239
gruene-lichtenberg.de

 
Facebook
 

 
Twitter
 
 
   
 

Keine weiteren Neuigkeiten mehr? Wenn Sie diese E-Mail (an: dwilske@web.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.